Datenschutz

Mein Wissen im Datenschutz setze ich auch praktisch ein: als externer Datenschutzbeauftragter berate und unterstütze ich private Stellen (Unternehmen, Einrichtungen, Verbände etc.) in datenschutzrechtlichen Fragen. Die dafür in Deutschland entsprechend benötigte Fachbekunde besitze ich. In Luxemburg habe ich zudem die – anders als in Deutschland – notwendige Zulassung von der Nationalen Kommission für den Datenschutz (CNPD) erworben.

Aufgrund meiner akademischen Ausbildung blicke ich sowohl unter ökonomischen Gesichtspunkten, als auch aus der juristischen Perspektive auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Datenschutzmaßnahmen dürfen nicht allein aus betriebswirtschaftlicher Sicht als Kostenfaktor angesehen werden. Ein hohes Datenschutzniveau erfüllt vielmehr nicht nur die gesetzlichen Gebote, sondern stellt einen immer bedeutenderen Wettbewerbsvorteil dar.


  • Träger des Wissenschaftspreises 2017 der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD)

  • Wissenschaftlicher Referent bei der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e. V. (GDD)

  • Haftung privater Stellen bei Datenschutzverstößen, RDV 2017, S. 227.

  • Sachverständiger des Landtags NRW zur Anpassung des Landesdatenschutzrechts an das Europäische Datenschutzrecht (2018)

  • Referent auf Tagungen und Seminaren der Datakontext GmbH

  • Zahlreiche Veröffentlichungen zu unterschiedlichen Aspekten des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis

  • Preisträger des GDD-Wissenschaftspreis 2017

    Träger des Wissenschaftspreises 2017 der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD)